Praxissemester

Praxissemester

Studierende bei Berger Touristik

Sie suchen nach einem Praktikum? Dann steigen Sie bei uns mit Ihrem Praxissemester in die Praxis ein.

Sammeln Sie während Ihres Pflichtpraktikums wertvolle Praxiserfahrungen und nutzen Sie die Chance des Praxissemesters für Ihre berufliche Zukunft. Wir unterstützen Sie dabei, dass Sie während Ihres Praxissemesters umfangreiche Einblicke in den Job erhalten, Verantwortung übernehmen und eigenständige Aufgaben und Projekte bearbeiten.

Pflichtpraktikum bei Berger Touristik

Abhängig von Ihren Interessen und Studienschwerpunkt können Sie bei uns Ihr Praxissemester in 4 Geschäftsbereichen absolvieren. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, je nach Fachrichtung Ihres Studiums (bspw. Betriebswirtschaftslehre oder Tourismuswirtschaft) den passenden Geschäftsbereich zu wählen, um einen perfekten Einstieg in Ihre Karriere zu erhalten und die ersten Erfahrungen zu sammeln. 

Fakten zu Ihrem Praxissemester

  • Praktikumsverträge der Universität/ Hochschule können gerne übernommen werden
  • Dauer: ab 3 Monaten 
  • Voraussetzung: Pflichtpraktikum im Rahmend Ihres Studiums 
  • Unterschiedliche Praktikumsplätze (z.B. Verkauf, Service, Buchhaltung, Marketing)
  • Beginn des Praxissemesters: jederzeit möglich 

Endspurt in Ihrem Studium

Gemeinsam mit uns besteht die Möglichkeit der Anfertigung einer Abschlussarbeit. Nutzen Sie die Möglichkeit während Ihres Praxissemesters das Unternehmen und die thematischen Möglichkeiten kennenzulernen. Wir sind offen für Ihre Abschlussarbeit und unterstützen Sie dabei gerne. 

Blick hinter die Kulissen

Unsere Praktikantinnen zeigen Ihnen Ihre Erfahrungsberichte. So erhalten Sie Einblicke in die Arbeit der unterschiedlichen Geschäftsbereichen und lernen uns aus der Sicht unserer Praktikantinnen kennen. 

Aktuelle Stellenangebote

Lust auf Praxiserfahrung bei uns? Dann bewerben Sie sich bei uns. Wir haben noch freie Praktikumsplätze für Ihr Praxissemester: 

Offene Stellen & StellenauSschreibungen

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!